Lizenzdaten hinterlegen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus dem IServ-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Um das Hinzufügen von Lizenzdaten in bestimmte Pakete zu vereinfachen, wurde ein Verzeichnis geschaffen, wo die Mitglieder der Admins-Gruppe Schreibrechte hab…“)
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
An einem Windows-Rechner in der Schule öffnen Sie den Windows-Explorer und geben Sie in der Adresszeile "\\iserv\deploy\licenses" ein. Hier finden Sie für jedes Programm einen Ordner, wo die Lizenzdateien hinterlegt werden müssen. Die Pakete suchen in der folgenden Reihenfolge nach Lizenzdateien. Die erste Datei die gefunden wird, wird verwendet:
 
An einem Windows-Rechner in der Schule öffnen Sie den Windows-Explorer und geben Sie in der Adresszeile "\\iserv\deploy\licenses" ein. Hier finden Sie für jedes Programm einen Ordner, wo die Lizenzdateien hinterlegt werden müssen. Die Pakete suchen in der folgenden Reihenfolge nach Lizenzdateien. Die erste Datei die gefunden wird, wird verwendet:
  
# \\iserv\appdata\licenses\<paket-id>\<version> <ref name="Package" group="Anmerkung">
+
# \\iserv\appdata\licenses\<paket-id>\<version> <ref>Hierbei handelt es sich um das eigentliche Paketverzeichnis. Mitglieder der Admins-Gruppe haben wir keine Schreibrechte.</ref>
 
# \\iserv\appdata\licenses\<paket-id>
 
# \\iserv\appdata\licenses\<paket-id>
# \\iserv\deploy\install\<paket-id> <ref group="A">Dieser Fall kann nur eintreten, wenn das Paket mehrere Versionen unterstützt. Eine genaue Liste der unterstützten Pakete finden Sie unter [[Pakete ohne Installationsdateien]]</ref>
+
# \\iserv\deploy\install\<paket-id> <ref>Dieser Fall kann nur eintreten, wenn das Paket mehrere Versionen unterstützt. Eine genaue Liste der unterstützten Pakete finden Sie unter [[Pakete ohne Installationsdateien]]</ref>
  
 
== Unterstützte Pakete  ==
 
== Unterstützte Pakete  ==
 +
Bisher wurde noch kein Paket auf dieses Verfahren umgestellt.
  
 
== Anmerkungen ==
 
== Anmerkungen ==
<references group="Anmerkung">
+
<references />
<ref name="Package">Hierbei handelt es sich um das eigentliche Paketverzeichnis. Mitglieder der Admins-Gruppe haben hier keinen Schreibzugriff.</ref>
 
</references>
 

Version vom 26. März 2015, 16:36 Uhr

Um das Hinzufügen von Lizenzdaten in bestimmte Pakete zu vereinfachen, wurde ein Verzeichnis geschaffen, wo die Mitglieder der Admins-Gruppe Schreibrechte haben. Somit können die Lizenzdaten ohne root-Zugang auf dem Server hinterlegt werden.

Ablauf

An einem Windows-Rechner in der Schule öffnen Sie den Windows-Explorer und geben Sie in der Adresszeile "\\iserv\deploy\licenses" ein. Hier finden Sie für jedes Programm einen Ordner, wo die Lizenzdateien hinterlegt werden müssen. Die Pakete suchen in der folgenden Reihenfolge nach Lizenzdateien. Die erste Datei die gefunden wird, wird verwendet:

  1. \\iserv\appdata\licenses\<paket-id>\<version> [1]
  2. \\iserv\appdata\licenses\<paket-id>
  3. \\iserv\deploy\install\<paket-id> [2]

Unterstützte Pakete

Bisher wurde noch kein Paket auf dieses Verfahren umgestellt.

Anmerkungen

  1. Hierbei handelt es sich um das eigentliche Paketverzeichnis. Mitglieder der Admins-Gruppe haben wir keine Schreibrechte.
  2. Dieser Fall kann nur eintreten, wenn das Paket mehrere Versionen unterstützt. Eine genaue Liste der unterstützten Pakete finden Sie unter Pakete ohne Installationsdateien