Pakete ohne Installationsdateien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus dem IServ-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 1: Zeile 1:
Bei der Erstellung von den ganzen Softwarepaketen haben wir Probleme mit den Versionsnummern festgestellt vor allem bei Lernprogrammen. Anstatt nun für jede eigene Version ein neues Paket zu bauen, werden wir die bestehenden Pakete nach und nach auf sogenannte Wrapper-Pakete umbauen. Diese Pakete enthalten keine Installationsdateien mehr. Die Dateien müssen vom Administrator auf den Server kopiert werden. Dafür wurde ein bestimmtes Verzeichnis angelegt, wo Mitglieder der Admins-Gruppe schreiben können.
+
Viele Programme, wie zum Beispiel Lernprogramme sind, gibt es in vielen unterschiedlichen Versionen. Das Erstellen eines Paketes für jede Version würde den Wartungsaufwand drastisch erhöhen, daher werden die Pakete ohne Installationsdateien ausgeliefert. Die Pakete sind mit dem Anhang "(Wrapper)" im Namen gekennzeichnet.
  
 
Programme mit Lizenzdateien müssen gesondert behandelt werden. Genauere Informationen finden Sie in dem Artikel [[Lizenzdaten hinterlegen]].
 
Programme mit Lizenzdateien müssen gesondert behandelt werden. Genauere Informationen finden Sie in dem Artikel [[Lizenzdaten hinterlegen]].
Zeile 6: Zeile 6:
 
Sie müssen die Installationsdateien in einem Verzeichnis auf dem Server hinterlegen. Für jedes Paket wurde hierfür ein Unterverzeichnis angelegt.
 
Sie müssen die Installationsdateien in einem Verzeichnis auf dem Server hinterlegen. Für jedes Paket wurde hierfür ein Unterverzeichnis angelegt.
  
Navigieren Sie im Windows-Explorer zum Verzeichnis "\\iserv\appdata\installer".
+
* Navigieren Sie im Windows-Explorer zum Verzeichnis "\\iserv\appdata\installer".
Wählen Sie das Verzeichnis für das Programm aus.
+
* Wählen Sie das Verzeichnis für das Programm aus.
Kopieren Sie die Installationsdateien in das Verzeichnis.
+
* Kopieren Sie die Installationsdateien in das Verzeichnis.
 
 
== Betroffene Pakete ==
 
* Worksheet Crafter Unlimited Edition
 

Version vom 26. März 2015, 18:31 Uhr

Viele Programme, wie zum Beispiel Lernprogramme sind, gibt es in vielen unterschiedlichen Versionen. Das Erstellen eines Paketes für jede Version würde den Wartungsaufwand drastisch erhöhen, daher werden die Pakete ohne Installationsdateien ausgeliefert. Die Pakete sind mit dem Anhang "(Wrapper)" im Namen gekennzeichnet.

Programme mit Lizenzdateien müssen gesondert behandelt werden. Genauere Informationen finden Sie in dem Artikel Lizenzdaten hinterlegen.

Ablauf

Sie müssen die Installationsdateien in einem Verzeichnis auf dem Server hinterlegen. Für jedes Paket wurde hierfür ein Unterverzeichnis angelegt.

  • Navigieren Sie im Windows-Explorer zum Verzeichnis "\\iserv\appdata\installer".
  • Wählen Sie das Verzeichnis für das Programm aus.
  • Kopieren Sie die Installationsdateien in das Verzeichnis.